Schweiz: Neuer Parlamentarischer Vorstoß zum Thema Elektrosmog


In dem am 19.03.2009 von Josef Zisyadis eingereichten Text "Massnahmen bei Elektrosensibilität" wird der Bundesrat beauftragt, dem Parlament den Entwurf für eine Gesetzesrevision vorzulegen, damit elektromagnetisch hypersensible Menschen als solche anerkannt und Beiträge für die Mindestsanierung ihres Lebensraumes bereitgestellt werden können. In seiner Antwort vom 20.05.2009 beantragt der Schweizer Bundesrat die Ablehnung der Motion. Der Vorstoß wurde im Plenum noch nicht behandelt.

 

Weitere Informationen durch...