Englische Lehrer: WLAN sollte gestoppt werden


15.04.2009

WLAN in Schulen sollte gestoppt werden, sagen Lehrer
telegraph.co.uk, Graeme Paton, Redakteur für Bildung, 8. April 2009

Deutsche Übersetzung: Diagnose-Funk

England. Die Nutzung von drahtlosem Internet in Schulen soll vorerst aufgeschoben werden, denn nach Aussagen der Lehrer könnten die Kinder dadurch Gesundheitsrisiken ausgesetzt sein.

Die Lehrer sind der Meinung, dass Schulen bei „kabelgebundenen Computern“ bleiben sollen, bis bewiesen ist, dass die drahtlosen Netzwerke weder Krebs noch Sterilität verursachen.

Der britische Lehrerverband „Association of Teachers and Lecturers (ATL)“ mit seinen über 160.000 Mitgliedern forderte eine eingehende Untersuchung zu den biologischen und thermischen Auswirkungen von WLAN.

Diese Forderung wird laut, nachdem in ganz Großbritannien fast drei Viertel der Gymnasien und die Hälfte der Grundschulen Funknetzwerke installiert haben.

Auf der ATL-Jahreskonferenz in Liverpool haben die Lehrer Aufrufe zur Einstellung des WLAN-Ausbaus befürwortet, bis die Gesundheitsrisiken richtig abgeschätzt werden können.

 

Weitere Informationen durch... (pdf download) ...